Kippmulden für Stapler

Der Begriff Kippmulden für Stapler wird häufig als Synonym für viele Behälter, die mit einem Gabelstapler eingesetzt werden, verwendet. Die bekanntesten Begriffe die bei diesem Stapleranbaugerät verwendet werden sind: Kippbehälter, Selbstkipper, Schwerlastkipper, Muldenkipper, Spänekipper, Späne-Kippmulden, Kippmulden, Kipper und viele weitere mehr.

Kippmulden, Kippbehälter & Muldenkipper zum Sammeln, Transportieren und Entsorgen von Wertstoffen

Mit diesem Beitrag möchten wir Sie über einige Grundfunktionen und Unterschiede bei den Kippmulden für Stapler aufmerksam machen. Die Kipper kontrastieren sich hinsichtlich des Abkippens, der Entleerungsvarianten und der angedachten Materialien die gesammelt werden sollen. Weiterhin gibt es innerhalb dieser Gruppen Varianten an Kippmulden mit unterschiedlichen Traglasten und Inhalten.

Welche Varianten gibt es beim Abkippverhalten?

Auf der einen Seite stehen hier die Kippmulden die sanft über Ihre Kufen abrollen, wie z.B. die Typen 2011, 2013, 2023 und 2045.Dieser Abroll-Mechanismus wirkt schonend auf den Stapler und das Zurückführen in die Ausgangsposition kann automatisch erfolgen. Der Lastschwerpunkt liegt ideal, um die Stapler-Traglast optimal zu nutzen.

Auf der anderen Seite finden wir bei den Kippmulden 2012, 2041 und 2044 einen Kipp-Mechanismus vor. Der Kippwinkel ist so konstruiert worden, dass bei jedem Füllstand und bei jedem Wertstoff eine vollständige Restentleerung erfolgt. Der Kippvorgang ist zügig und kann alternativ durch Aufsetzen auf einen Behälterrand und anschließendem Hochfahren des Gabelbaums langsam durchgeführt werden.

Ein weiterer Weg die Wertstoffe zu Entleeren besteht aus einer Bodenklappe. Alle Bodenklappen-Behälter 2032, 2033, 2034, 2035, 2036, 2037 zeichnen sich durch ein optimales Füllvolumen und durch einen günstigen Lastschwerpunkt aus. Die großzügige Öffnungsbreite der Bodenklappe begünstigt eine vollständige Entleerung und wird gerne für das Sammeln von sehr sperrigen Materialien eingesetzt.

Wie wird der Abkippvorgang bei den Kippmulden für Stapler ausgelöst?

Bei Eichinger unterscheiden wir zwischen drei möglichen Optionen den Abkipp-Vorgang auszulösen. Manuell per Hand, mit Seilzug vom Fahrersitz aus oder in Verbindung mit einer Traverse oder Drehgerät.

Die am weitesten verbreitete Methode ist die Entriegelung per Seilzug vom Fahrersitz aus. Das Auslösen erfolgt ohne große Kraftanstrengung vom Fahrersitz aus. Diese Vorgehensweise ermöglicht es die Wertstoffen in den Kippmulden in großen Höhen auszukippen. Zudem wird kein weiteres Hilfsmittel für den Stapler benötigt. Die nachstehenden Kippmulden können Sie mit einer Seilzug-Entriegelung erhalten: 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2023, 2024, 2025, 2026.

Wenn Sie die Kippmulden am Boden entleeren möchten bietet sich unser Kastenwagen 2041 an. Der Entleer-Vorgang lösen Sie mit der Hand aus, indem Sie mit eigenem Kraftaufwand die Kippmulde nach vorn umkippen. Die ebenerdige Entleerung empfehlen wir Ihnen für Bereiche in denen kein Stapler zur Verfügung steht und Sie ausschließlich leichte Wertstoffe in den Kippmulden sammeln.

Für die Stapelkipper 2028 wird mit der Traverse 2029 ein weiteres Stapler-Hilfsmittel für den Abkipp-Vorgang benötigt. Die Stapelkipper verfügen über keinen eigenen Abkipp-Mechanismus und benötigen die Hilfe der Traverse für Stapler und Kran. Es kann bei gleichbleibender Behälterbreite nur eine einzelnde Traverse eingesetzt werden. Durch das Einsparen des Entriegelungs-Systems sind die Stapelkipper in der Anschaffung sehr günstig und eine beliebte Kippmulde für die Wertstoffsammlung.

Ein weitere Option für den Abkipp-Vorgang ist die Kombination mit unserem Universal-Container 2031 und dem hydraulischen Behälterkipper 2091. Die Univeral-Container sind günstig bei der Anschaffung und können ineinander gestapelt werden, was sich günstig auf den benötigten Lagerplatz im LKW oder in der Logistik auswirkt. Der Behälterkipper 2091 wird an die Hydraulik des Staplers angeschlossen und ermöglicht ein langsames Drehen der Kippmulden 2031 um bis zu 130°.

Gibt es Spezial-Kippmulden für die verschiedensten Materialarten und Wertstoffe?

Alle Kippbehälter mit Seilzug können für die meisten Betriebsabfälle und Wertstoffe eingesetzt werden, wobei die Kippmulde 2012 mit Sicherheit einer der Vielseitigsten Behälter ist. Der Typ 2012 ist als niedriger Rechteck-Behälter hervorragend für niedrige Auswurfhöhen an Maschinen geeignet. Aufgrund der Bauform entleert diese Kippmulde restlos und kann mit vielen Zubehör-Artikeln weiter optimiert werden.

Darüber hinaus haben sich einige Spezialisten im Leistungsprogamm etabliert. Für die Sammlung von Spänen eigenen sich insbesondere die Späne-Kippmulden 2044 und der Typ 2045. Beide Behälter sind öl,- und wasserdicht verschweißt und mit einem Ablaßhahn ausgestattet. Die Späne-Kippmulde 2044 ist mit einem Lochblech-Doppelboden ausgerüstet. Der Typ 2045 hat einen einen Siebblockeinsatz zur Trennung der Feststoffe und Flüssigkeiten verbaut. Beim Entsorgen von sehr sperrigem Ladegut haben sich die Behälter mit Klappboden Typ 2032 u.v.m. bewährt. Die große Öffnungsbreite am Boden erleichtert eine vollständige Entleerrung und durch die spezielle Konstruktion wird ein gutes Füllvolumen realisiert.

Bei Fragen rund um unsere Leistungen stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung. Hier finden ihren Ansprechpartner für Ihr Projekt.

Ja, ich möchte gerne mehr wissen und wünsche eine Beratung

Alles für Ihren Gabelstapler – das komplette Sortiment von Eichinger Industrie

Kippbehälter | XXXL-Kippbehälter | Schwerlast-Kippbehälter | Späne-Kippbehälter
Klappbodenbehälter (stapelbar) | Klappbodenbehälter mit Trennwand | Gitterbehälter mit Klappboden
Silobehälter | Abfüllbehälter | Befülltrichter | Übergabesilo
Hydraulische und mechanische Stapler-Schaufeln
Teleskoparme | Traversen | Lasthaken | Kranarme
Schneeräumgeräte und Straßenreinigung
Arbeitsbühnen und Arbeitskörbe
Fass-Lifter | Fass-Greifer | Fass-Karren | Fass-Wender
Umweltlagertechnik | Fassregale | Auffangwannen
Lagersysteme | Schwerlastregale | Stapel- und Gitterboxen | Werkzeugkisten
Transportsysteme | Kommissionierplattformen | Hand- und Sackkarren | Geländehubwagen
Gabelzinkenverlängerungen | Stapler-Zubehör und Hilfsmittel
Markus Seyer

Author Markus Seyer

Markus Seyer ist seit 2019 als Sales Manager bei der Eichinger Industrie GmbH. Zuvor arbeitete er viele Jahre in der Branche für Staplerzubehör und Betriebseinrichtungen und hat verschiedene Positionen beim Hersteller und beim Fachhandel bekleidet. Berufsbegleitend studierte er Vertrieb, Marketing und Betriebswirtschaft. Hierbei erwarb er mehrere Bildungsabschlüsse.

More posts by Markus Seyer